MINTvernetzt ist die Service- und Anlaufstelle für die Community der MINT-Akteur:innen in Deutschland.

Diese werden durch Vernetzungsräume, Transferangebote und Innovationsimpulse unterstützt, innovative und nachhaltige MINT-Bildungsangebote zu machen, die noch breitere und diversere Zielgruppen ansprechen. Hierzu zählen insbesondere Mädchen und junge Frauen. 

MINTvernetzt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von Mitarbeitenden der Körber-Stiftung, der matrix gGmbH, dem Nationalen MINT Forum e.V., der Universität Regensburg und dem Stifterverband gemeinsam umgesetzt. 

Was genau ist MINTvernetzt? 
Welche Aktivitäten sind geplant?
Und wie könnt Ihr mitwirken? 

Alle Informationen findet Ihr
in unserem FAQ-Bereich.  

MINTvernetzt im Dialog – Vernetzung gestalten

Am 23. Juni 2021 von 11.30 – 12.30 Uhr steht die Vernetzung der MINT-Akteur:innen im Mittelpunkt. Wie wollen wir von- und miteinander lernen, zusammen aktiv werden und gemeinsam eine starke MINT-Community bilden? Wie können wir diese Vernetzung konkret gestalten? Meldet Euch jetzt an, wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Euch!

Ihr wollt Euch vernetzen?
 

Dann werdet Teil unserer LinkedIN-Gruppe!

Für wen?

MINTvernetzt richtet sich an:

  • Anbieter:innen von MINT-Angeboten für Kinder und Jugendliche
  • Mitarbeiter:innen von außerschulischen MINT-Lernorten
  • Koordinator:innen von regionalen MINT-Netzwerken und -Clustern
  • Ehrenamtlich Engagierte in der MINT-Bildung
  • Engagierte für Frauen in MINT-Berufen , u.a. die Partner:innen im „Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen“

Wie?

MINTvernetzt funktioniert durch:

  • Einbindung von bestehenden Strukturen und Netzwerken
  • Nutzung von Multiplikatoreneffekten
  • Aktivierung von Stakeholdern
  • Schaffung einer eigenständig aktiven Community

Welche Ziele?

MINTvernetzt unterstützt MINT-Akteur:innen durch Vernetzungsräume, Transferangebote und Innovationsimpulse darin, noch bessere Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche zu machen und dabei breitere und diversere Zielgruppen anzusprechen.

Ein Schwerpunkt der MINT-Vernetzungsstelle liegt auf der Gendersensibilisierung, d.h. der gezielten Sensibilisierung von MINT-Aktiven und -Engagierten für die besonderen Bedarfe von Mädchen und jungen Frauen. Ziel ist es, dass die Akteur:innen sektorenübergreifend über das nötige Wissen, das Bewusstsein und die Kenntnisse zur Anwendung in der Praxis verfügen, um mit ihren Angeboten und Maßnahmen diese Zielgruppen verstärkt zu erreichen.

Für weitere Informationen zu MINTvernetzt und Veranstaltungen, abonniert unseren MINTvernetzt-Newsletter:

„Mit MINTvernetzt schaffen wir eine zentrale Anlaufstelle für die MINT-Bildung in ganz Deutschland. Sie sorgt für den Transfer von guten Beispielen und Forschungsergebnissen in die Praxis. Sie soll innovative und nachhaltige MINT-Bildungsangebote anregen. Etablierte und neue MINT-Bildungsanbieter können hier mit Akteuren aus Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft, Politik und Schule zusammenfinden.”


Bundesbildungsministerin Anja Karliczek

Stellenanzeigen

Haben Sie Lust im Team der MINT-Vernetzungsstelle Deutschland mitzuarbeiten und die Geschäftsstelle im administrativen Bereich, in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und in der Organisation von digitalen und analogen Vernetzungsformaten zu unterstützen? Dann machen Sie jetzt den ersten Schritt und bewerben sich gleich online bei uns.

Kontakt

Dr. Stephanie Kowitz-Harms

Tel: 040 882 156 9 0  

info@mint-vernetzt.de

Was gibt es Neues?

Erste Digitalveranstaltung von MINTvernetzt

Erste Digitalveranstaltung von MINTvernetzt

Die Veranstaltungsreihe „MINTvernetzt im Dialog“ soll MINT-Akteur:innen im virtuellen Raum zusammenbringen und einen direkten Austausch mit der Geschäftsstelle ermöglichen. Mehr als 120 Teilnehmer:innen hatten sich zur Premiere angemeldet und sprachen über verschiedene Bedarfe in der MINT-Bildung, Möglichkeiten der Beteiligung an der MINT-Vernetzungsstelle und konkrete Projektideen.

weiterlesen

Es geht los: Eröffnung der MINT-Vernetzungsstelle

Es geht los: Eröffnung der MINT-Vernetzungsstelle

Am 18. Mai war es endlich soweit: Die MINT-Vernetzungsstelle, kurz MINTvernetzt wurde im Bundesministerium für Bildung und Forschung offiziell eröffnet. Ministerin Anja Karliczek überreichte dem Team der MINT-Vernetzungsstelle die Förderurkunden und gab mit einem gemeinsamen Experiment den Startschuss für die zukünftige Zusammenarbeit.

weiterlesen

Die Verbundpartner:innen auf einen Blick